FANDOM


Zentrieren ist das Herstellen der Symmetrie in Bezug auf einen speziellen Punkt (Zentrum, Mittelpunkt) oder auf eine Achse. Das zugehörige Adjektiv lautet zentrisch.

Zentrieren nennt der Vermessungsingenieur oder Geodät den Vorgang nach der Aufstellung des Stativs, mit dem der Theodolit millimetergenau über den Vermessungs- oder Festpunkt fixiert wird. Wenn die Stativplatte genähert waagrecht ist, genügt dazu das Verschieben des Messgerätes bei geöffneter Herzschraube. Zur Kontrolle der Zentrierung dienen Lotstab, optisches Lot oder Senkblei (Senkel). Auch Fluchtstäbe oder andere Messmittel sind manchmal genau zu zentrieren; meist genügt aber das freiäugige Einrichten über dem einzumessenden Punkt.

Zentrieren in der Mechanik ist das symmetrische Einstellen der Räder, z. B. der Felgen eines Fahrrades, damit sie ohne Ausschläge (Achter) rund laufen. Das Korrigieren der Unwucht eines Autoreifens heißt hingegen „Auswuchten“.

Zentrieren von Schriftsätzen beim Drucken bzw. bei der Textverarbeitung ist das Herstellen der Rechts-links-Symmetrie zur Mitte der Seite.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.