Fandom


Vereinte Nationen, Abk. VN, englisch United Nations (Organization), Abkürzung UN, UNO, Staatenverbindung mit internationaler Rechtspersönlichkeit; anstelle des Völkerbunds geschaffen durch die Charta (Satzung) von San Francisco vom 26. 6. 1945; Hauptsitz: New York, daneben Genf und Wien. Den VN gehören (2003) 191 Mitgliedstaaten an. Zweck der VN ist: 1) Wahrung des Weltfriedens durch kollektive Maßnahmen gegen Friedensbedrohungen und Angriffshandlungen sowie durch Schlichtung internationaler Streitigkeiten; 2) Förderung freundschaftlicher Beziehungen zwischen den Nationen aufgrund der Gleichberechtigung und Selbstbestimmung; 3) internationale Zusammenarbeit zur Lösung wirtschaftlicher, sozialer, kultureller und humanitärer Probleme und Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten ohne Unterschied von Rasse, Geschlecht, Sprache oder Religion. Die Mitglieder der VN sind u. a. verpflichtet, ihre Streitigkeiten friedlich zu regeln, sich der Drohung mit Gewalt und der Gewaltanwendung zu enthalten und an Kollektivmaßnahmen teilzunehmen. Um den Anforderungen der internationalen Gemeinschaft besser gerecht werden zu können und um den Herausforderungen des neuen Jahrhunderts wirksamer zu begegnen, wurde 1997 ein Reformprogramm zur Erneuerung der VN vorgestellt. Hauptorgane: Generalversammlung (Vollversammlung), Sicherheitsrat, Treuhandrat (Arbeit 1994 suspendiert), Wirtschafts- und Sozialrat, Internationaler Gerichtshof und das Sekretariat mit dem Generalsekretär (1946–53 T. H. Lie, 1953– 61 D. Hammarskjöld, 1961–71 S. U. Thant, 1971–81 K. Waldheim, 1982–91 J. Pérez de Cuéllar, 1992–96 B. Boutros-Ghali, seit 1997 K. Annan, † 2018). Daneben bestehen Spezialorgane, so u. a. UNICEF, der Hohe Flüchtlingskommissar der VN (UNHCR) und die Welthandelskonfenenz (UNCTAD), sowie Sonderorganisationen wie die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO), die Internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO), die Internationale Arbeitsorganisation (ILO), der Internationale Währungsfonds (IWF), die UNESCO, der Weltpostverein (UPU) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Welthandelsorganisation (WTO) und die Internationale Atomenergie-Behörde (IAEA) sind autonome Organisationen innerhalb des VN-Verbandes. Die Friedenstruppen der VN (nach den blauen Schutzhelmen auch Blauhelme genannt) rekrutieren sich aus freiwillig von den Mitgliedstaaten zur Verfügung gestellten Truppeneinheiten; sie erhielten 1988 den Friedensnobelpreis. 2001 wurde der Friedensnobelpreis zu gleichen Teilen an die VN und ihren ehemaligen Generalsekretär K. Annan vergeben.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.