FANDOM


Uta Baumeister 2013-12-04 17-27

Uta Baumeister

Uta Baumeister (* 1965) ist eine deutsche Autorin und Journalistin. Sie lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ortsteil von Balve, Nordrhein-Westfalen.

Leben

Nach einer abgeschlossenen medizinischen Ausbildung folgte Uta Baumeister der Berufung „Schreiben“ und veröffentlichte verschiedene Kurzgeschichten in der Anthologie „Weibergeschichten“ und in den bisher sechs Krimibänden „Mörderische Sauerländer“. Im November 2013 erschien ihr aktuelles Buch „Das Leben ist soso“ (Verlag Wortspiel Literatur e.V.).

Uta Baumeister war 1998 Mitinitiatorin des Literaturwettbewerbs Apostroph in Hemer. Sie ist seit 2004 Mitglied Autorengruppe „Mörderische Sauerländer“, seit 2005 Vorstand Wortspiel Literatur e.V. und Verlag und seit 2009 Vorstand Festspiele Balver Höhle e.V.

Als Journalistin ist Uta Baumeister tätig in Bereichen wie Bildungsmedien, Tagespresse und PR.

Werke

  • 2004 Schwarz! Grau! Bunt! Anthologie „Weibergeschichten“, Hrsg. Märkischer Kreis
  • 2005 Mörderische Sauerländer „Rudis Fall“, „Eine Mordsgeschichte“, Verlag Wortspiel Literatur e.V., ISBN 3-935500-07-6
  • 2006 Mörderische Sauerländer – Schlag 2 „Die Katze im Sack“, „Siegfrieds Lösung“, Verlag Wortspiel Literatur e.V., ISBN 3-935500-08-4
  • 2007 Mörderische Sauerländer – Schlag 3 „Der Knallfrosch“, Verlag Wortspiel Literatur e.V., ISBN 978-3-935500-09-8
  • 2009 Mörderische Sauerländer – Schlag 4 „Der Ahnenschreck“, Verlag Wortspiel Literatur e.V., ISBN 978-3-935500-10-4
  • 2011 Mörderische Sauerländer – Schlag 5 „Trio Confuso“, Verlag Wortspiel Literatur e.V., ISBN 978-3-935500-11-1
  • 2013 Mörderische Sauerländer – Schlag 6 „Die Buchsenkolonne“, Verlag Wortspiel Literatur e.V., ISBN 978-3-935500-13-5
  • 2013 Das Leben ist soso Neues aus dem Soso-Sprachendschungel, Verlag Wortspiel Literatur e.V., ISBN 978-3-935500-15-9

Weblinks

Einzelnachweise

717-image02814.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres dazu findest du evtl. auf der Diskussionsseite, in der Versionsgeschichte oder im Quelltext des Artikels. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Vorher jedoch nicht!
Belege???--Encyclopædia 13:14, 7. Dez. 2013 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.