FANDOM


K (13 Versionen importiert: Wp:Lk)
 
Zeile 1: Zeile 1:
<noinclude>
 
{{Löschantragstext|tag=30|monat=November|jahr=2019|titel=Trennungstötung|text=In dieser Form kein Artikel, zudem unbelegt.--[[Benutzer:Färber|Färber]] ([[Benutzer Diskussion:Färber|Diskussion]]) 11:11, 30. Nov. 2019 (CET)}}
 
 
----</noinclude>
 
----
 
 
'''Trennungstötung''' bezeichnet die Tötung des derzeitigen oder ehemaligen Partners wegen der erfolgten oder beabsichtigten Trennung durch einen Partner.<ref name="SZ" />
 
'''Trennungstötung''' bezeichnet die Tötung des derzeitigen oder ehemaligen Partners wegen der erfolgten oder beabsichtigten Trennung durch einen Partner.<ref name="SZ" />
   
Zeile 10: Zeile 5:
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==
 
<references />
 
<references />
 
 
[[Kategorie:Kriminalität]]
 
[[Kategorie:Kriminalität]]

Aktuelle Version vom 6. Dezember 2019, 16:10 Uhr

Trennungstötung bezeichnet die Tötung des derzeitigen oder ehemaligen Partners wegen der erfolgten oder beabsichtigten Trennung durch einen Partner.[1]

Frauenrechtlerinnen sehen Trennungstötungen als Teil eines Femizid. In der Rechtswissenschaft wird diskutiert, ob eine Trennungstötung Mordmerkmale erfüllt.[1][2][3]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Femizide in Deutschland: "Trennungstötungen werden oft nicht als Mord eingestuft", sueddeutsche.de, 17. Oktober 2019
  2. Kritik an Urteilen bei Trennungstötungen"GewaltgegenFrauenkommtinallengesellschaftlichenSchichtenvor", Deutschlandfunk Nova, 25. November 2019
  3. BGH: Niedrige Beweggründe bei Tötung des zur Trennung entschlossenen Intimpartners
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.