FANDOM


Tonic
Beschreibung Online- und Printmagazin
Erstausgabe 01. Juni 2011
Erscheinungsweise jährlich
Chefredakteur Juliane Goetzke, Jakob Hinze[1]
Weblink tonic-magazin.de

Die Zeitschrift Tonic (eigene Schreibweise: TONIC) erschien erstmals online im Juni 2011 [2] und veröffentlichte die erste Printausgabe im Dezember 2012. Die Redaktion besteht aus Autoren und Fotografen zwischen 16 und 25 Jahren. Dem Magazin liegt die Idee "Journalismus von der Zielgruppe für die Zielgruppe" zugrunde, es handelt sich um ein unabhängiges Projekt.[3]. Das Magazin wurde von Preisträgern des Spiegel-Wettbewerb gegründet und hat seitdem in der medialen Öffentlichkeit als "Konkurrenz zum übermächtigen Jugendmagazin „Neon“" [4] Aufmerksamkeit bekommen. [5]

Das Magazin hat den Untertitel „Das Magazin für*“ und behandelt Themen aus den Bereichen Gesellschaft und Politik, Kunst, Partnerschaft und Sexualität, Beruf und Karriere, Reise sowie Popkultur.

Erschienene Print-Ausgaben

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Redaktion
  2. Archiv auf tonic-magazin.de 21. Januar 2014
  3. Taz: Kneipe statt Kiosk 04. Dezember 2012
  4. Taz: Kneipe statt Kiosk
  5. Arte-Film über TONIC
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.