FANDOM


717-image02814.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres dazu findest du evtl. auf der Diskussionsseite, in der Versionsgeschichte oder im Quelltext des Artikels. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Vorher jedoch nicht!
Belege Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Thomas Pfiffner (* 1965 in Basel) ist ein Schweizer Kulturmanager.

Leben

717-image02814 Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Bitte hilf der Encyclopædia, das zu verbessern. Mehr zum Thema ist hier zu finden.

1983-1990 Klavierstudium in Basel und Wien. Bereits während dem Musikstudium übernahm Thomas Pfiffner Kulturmanagementaufgaben, u.a. bei der Serenata Basel (heute Kammerorchester Basel) und dem Klangforum Wien. 1991-1999 war er Programmleiter des CD-Labels pan classics, 1992-1996 darüber hinaus Geschäftsführer des Basler Musik Forums (Programmleitung: Heinz Holliger, Rudolf Kelterborn und Jürg Wyttenbach) sowie Recording Manager des Basler Sinfonie-Orchesters. 1996 bis 2005 prägte Thomas Pfiffner als Geschäftsleiter gemeinsam mit dem Chefdirigenten Howard Griffiths die Geschicke des Zürcher Kammerorchesters. Anschliessend wirkte er als Direktor und Intendant beim Musikkollegium Winterthur (Chefdirigent: Douglas Boyd). Seit 2014 ist er Geschäftsleiter der Orpheum Stiftung zur Förderung junger Solisten.

Neben seinen hauptberuflichen Verpflichtungen war Thomas Pfiffner Gründungsmitglied des Vereins Europäische Mozart-Wege in Salzburg, Präsident der Pocket Opera Company und des Kulturmanagement Forums. Zudem ist er als Veranstalter des Meisterzyklus Bern und – gemeinsam mit dem Pianisten Oliver Schnyder – der Reihe «Piano District» tätig. Für die Automobill-Importfirma AMAG betreut er die Reihe «Audi Classical Experience». Seit 1997 ist er zudem Mitglied des Stiftungsrates der Fondation SUISA (seit 2009 Vize-Präsident). Als Referent war er regelmässig bei der Zürcher Hochschule der Künste und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zu Gast.



Fairytale kdmconfig Profil: Pfiffner, Thomas
Beruf Schweizer Kulturmanager
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1965
Geburtsort Basel
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.