FANDOM


Teilnahmslosigkeit ist die Abstumpfung und Gleichgültigkeit gegenüber äußeren Reizen, wie zum Beispiel dem Wetter, den Gegenständen, Hunger und Durst, Unlust und Schmerzen und gegenüber anderen Menschen. Der Betroffene „nimmt nicht teil“ am Leben der anderen Menschen und am Tagesgeschehen.

Teilnahmslosigkeit kann bei verschiedenen psychischen Krankheiten auftreten (zum Beispiel bei Schizophrenie, Autismus, Hospitalismus und Depressionen) oder unter Einwirkung psychotroper Substanzen.

Einzelnachweise

717-image02814.jpg Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen in Form von z. B. Presseberichten oder Literaturangaben) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Encyclopædia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diesen Hinweisbaustein, vorher jedoch nicht!
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.