FANDOM


Übersicht
Typ U-Boot
Bauwerft

HDW, Kiel

Kiellegung 2007
Stapellauf Mai 2012
Indienststellung 30. Juni 2014
Technische Daten
Verdrängung

aufgetaucht: 2000 ts
getaucht: 2300 ts

Länge

68,0 m

Breite

6,8 m

Tiefgang

6,2 m

Besatzung

35 Mann

Antrieb

3 × Dieselmotor, MTU 16V 396 SE 84, gesamt: Vorlage:KW2PS
zusätzlich Brennstoffzellen (AIP)

Geschwindigkeit

aufgetaucht: 11 kn
getaucht: 20 kn

Die Tanin ist ein israelisches U-Boot. Der Name des Boots bedeutet auf Hebräisch Krokodil.

Es handelt sich um ein Boot der Dolphin-II-Klasse, das in Deutschland bei der Howaldtswerke-Deutsche Werft, Kiel, von ThyssenKrupp Marine Systems gebaut wurde. Das Schiff ist 68 m lang. Die Kosten betrugen 400 Millionen Euro.[1]

Das U-Boot wurde im Mai 2012 zu Wasser gelassen.[2] Ab Ende 2013 fand die Erprobung statt.[1] Das Boot verließ Kiel am 9. September 2014[3] und erreichte am 23. September 2014 die Marinebasis Haifa der israelischen Marine.[4] Das Boot wird für die Fähigkeit eines nuklearen Zweitschlags eingesetzt.[5]

Es handelt sich um das dritte U-Boot dieses Namens, ihre Vorgänger waren die 1958 von Israel übernommene HMS Springer und die 1977 in Dienst gestellte Tanin der Gal-Klasse.

Weblinks

Commons-logo.svg <Lang> Commons: INS Tanin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Kieler Nachrichten, 15. Oktober 2015
  2. http://www.navyrecognition.com/index.php/news/defence-news/year-2014-news/september-2014-navy-naval-forces-maritime-industry-technology-security-global-news/1992-ins-tanin-1st-dolphin-batch-ii-class-ssk-joins-israeli-navy.html
  3. http://intercepts.defensenews.com/2014/08/israels-deadliest-submarines-are-nearly-ready/
  4. http://de.alamy.com/stock-photo-the-arrival-of-the-new-israeli-navy-ins-tannin-dolphin-class-submarine-75297542.html
  5. http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4642251,00.html
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.