FANDOM


Als Staubwolke bezeichnet man eine Ansammlung von Staubpartikeln in der Luft, welche durch deren Bewegung, also durch Wind, aufgewirbelt wurden. Die maximale Korngröße der dabei aufgewirbelten Partikel wird durch die Windgeschwindigkeit bestimmt. Es handelt sich bei einer Staubwolke im engeren, meteorologischen Sinne jedoch nicht um eine Wolke, da diese ausschließlich aus festen oder flüssigen Wasserpartikeln besteht. Großskalige atmosphärische Staubwolken, die hohe Windgeschwindigkeiten aufweisen und daher auch in der Lage sind, grobkörnigere Partikel wie Sande zu mobilisieren, können sich unter bestimmten Bedingungen zu Sandstürmen entwickeln. Sie sind daher ein wichtiges Element des äolischen Transports bzw. der äolischen Erosion.

Siehe auch Reflexionsnebel, die Staubwolken im Weltraum.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.