Fandom


Rosendo González Carbonell (* 1910 in Barcelona; † 1984) war ein spanischer Kunstmaler.

Leben und Wirken

Carbonell war ein Schüler des Malers Bonaventura Puig Perucho. Er studierte an der Acadèmia de Belles Arts de Sabadell bei Mayoral und Antoni Alsina y Amils und besuchte die Kunstakademie „Llotja“ in Barcelona. Er war mit dem Maler Alejandro Huerta Lucas befreundet. Carbonell malte Ölbilder, wobei er überwiegend weibliche Figuren darstellte, aber auch Porträts und Landschaften. Kennzeichnend für seine Werke sind die Betonung von Volumina, ausgeprägtes Helldunkel und ausgewogene Komposition. Er stellte unter anderem 1942 und 1944 auf der Exposición Nacional de Bellas Artes in Barcelona aus. Auf letzterer gewann er einen Preis für ein Porträt seiner zukünftigen Ehefrau.[1]

Der Verkauf ausserhalb von Spanien, wurde bis vor einigen Jahren, vom spanischen Staat verboten, dennoch konnten die Werke von Rosendo Gonzalez Carbonell später wieder freigegeben werden.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. González-Carbonell, Rossend. In: Allgemeines Künstlerlexikon. Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker (AKL). Band 58, Saur, München u.a. 2008, ISBN 978-3-598-22798-1, S. 280.



Fairytale kdmconfig Profil: González Carbonell, Rosendo
Namen González-Carbonell, Rossend
Beruf spanischer Kunstmaler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1910
Geburtsort Barcelona
Sterbedatum 1984
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.