FANDOM


Die Red Bull Studios sind ein Netzwerk von Tonstudios des österreichischen Getränkeherstellers Red Bull GmbH. Derzeit gibt es Studios in Amsterdam, Auckland (Neuseeland), Berlin, Kapstadt (Südafrika), London, Los Angeles (Kalifornien, USA), New York, São Paulo, Tokyo und Paris.

Studio London

Die Londoner Studios der Firma befinden sich südlich der Themse nahe der Tower Bridge. Seit der Eröffnung wurden in den Studios u.a. Katy B, Jessie Ware, Disclosure, Diplo, Lee Scratch Perry, Mike Skinner, ASAP Rocky, Jessie J, Skrillex, Leona Lewis, Danny Brown, TNGHT, Labrinth, AlunaGeorge produziert. Ein Schwerpunkt der Produktionen liegt auf Pop und Rap.[1]

Studio Berlin

Im Oktober 2015 eröffnete Red Bull am Berliner Paul-Lincke-Ufer in Kreuzberg ein kleines Studio. Als Leiter und „Studio-Engineer“ wurde der Produzent Christian Prommer engagiert.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Red Bull Studios. In: real life pr. Abgerufen am 4. November 2016.
  2. http://www.electru.de/2015-10-14/red-bull-studios-in-berlin-kreuzberg/
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.