FANDOM


Rasmussen Reports ist ein amerikanisches Umfrageinstitut, das 2003 von Scott Rasmussen gegründet wurde. Wie auch SurveyUSA zuvor brach Rasmussen Reports mit der klassischen Methode der Datenerhebung mittels Interview, sondern setzte auf automatisierte Techniken. Neben dieser Form der Datensammlung wurde dem Institut in der Vergangenheit oft eine Bevorzugung der republikanischen Kandidaten vorgeworfen.[1] Laut dem Rechtswissenschaftler Joseph Margulies führt Rasmussen Reports die Datensammlung mit einem starken Bias für konservative Positionen durch, der noch ausgeprägter ist als bei Fox News.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Mark Blumenthal, Ariel Edwards-Levy: Pollster Scott Rasmussen Leaves Firm He Founded A Decade Ago. Huffington Post, 22. August 2013, abgerufen am 17. Oktober 2016
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.