FANDOM


Der Begriff „Radioaktiver Gigantismus“ bezeichnet eine durch überhöhte nukleare Strahlung hevorgerufene physische bzw. mutationsartige und überdurchschnittliche Größenveränderung eines genetischen Lebewesens. Als Folge einer physischen und damit auch genetischen Verstrahlung kann ein schnelleres und sogar überdimensionales Wachstum einsetzen. Durch diese externe Genveränderung erreicht das betroffene Lebewesen eine Körpergröße, die für die evolutionsbiologische Norm ungewöhnlich ist.

Siehe auch


717-image02814
Diese Seite ist eine Begriffserklärung und dient der Erklärung eines Begriffes. Sie kann bei einer eigenständigen Lemmafähigkeit zu einem Artikel ausgebaut werden, doch dann ist dieser Hinweisbaustein unbedingt zu entfernen!
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.