Fandom


Der Querdenker-Award wird jährlich vom Querdenker-Club an besonders kreative Vordenker und innovative Unternehmen verliehen, die ausgetretene Pfade verlassen haben und neue Wege gegangen sind.[1] Zudem werden Persönlichkeiten mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Geschichte

Der Querdenker-Award wurde 2010 von Otmar Ehrl, dem Gründer und Vorsitzenden des Querdenker-Clubs, ins Leben gerufen.

Design

Das Design der Awards-Skulptur von Roland Judex entworfen. Das dreidimensionale Querdenker-Logo, das in einem komplizierten Sinterverfahren hergestellt wird, steht auf einem Sockel aus schwarzem Schiefer.

Auswahlverfahren

Für den Award können sich Unternehmen, Organisationen oder Personen einer der sechs Preiskategorien bewerben. Die Bewerbung ist für Unternehmen gestaffelt nach der Mitarbeiterzahl kostenpflichtig.[2] Nach Ablauf der Bewerbungsfrist nominiert eine Jury fünf Finalisten. Diese werden auf der Webseite des Querdenker-Award vorgestellt und zur Online-Abstimmung freigegeben. Eine Hauptjury mit Mitgliedern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Musik, Medien und Kultur wählt in jeder Kategorie einen Gewinner. Die Online-Abstimmung zählt als eine Stimme.

Preisverleihung

Im Rahmen einer Galaveranstaltung werden die Preisträger bekanntgegeben und ausgezeichnet.

Preisträger seit 2010

Preisträger 2013

Ehrenpreis: Günther Jauch
Ehrenpreis: Maria Furtwängler
Ehrenpreis: Peter Maffay

Preisträger 2012

Kategorie Vordenker: Allgäuer Überlandwerk GmbH
Kategorie Innovation: VARTA Storage GmbH
Kategorie Erfinder: Felix Schaller
Kategorie Start-up: LED Profilelement GmbH
Kategorie Hidden Champion: Kinderzentren Kunterbunt gGmbH
Kategorie Marktführer: SorTech AG
Ehrenpreis: Marcel Reif[3]
Ehrenpreis: Michael „Bully“ Herbig[4]

Preisträger 2011

Kategorie Vordenker: Audio Mobil Elektronik GmbH
Kategorie Innovation: XBright Systemhandel GmbH
Kategorie Erfinder: Eduard Heindl
Kategorie Start-up: Tavarlin AG
Kategorie Hidden Champion: BoD – Books on Demand GmbH[5]
Kategorie Marktführer: GLS Bank
Ehrenpreis: Herlinde Koelbl
Ehrenpreis: Hannes Jaenicke[6]
Ehrenpreis: Til Schweiger

Preisträger 2010

Kategorie Vordenker: Michael und Ursula Sladek
Kategorie Produkte: thoni mara
Kategorie Unternehmen: KU64
Ehrenpreis: Uli Hoeneß[7]

Moderation

2013: Mirjam Weichselbraun und Otmar Ehrl
2012: Rommy Arndt und Otmar Ehrl
2011: Nicole Noevers und Otmar Ehrl
2010: Otmar Ehrl

Veranstaltungsorte

2013: BMW Welt, München
2012: BMW Welt, München
2011: Bavaria Filmstudios, München
2010: BMW Pavillon Lenbachplatz, München

Weblinks

Offizielle Website

Einzelnachweise

  1. Website
  2. Website querdenker.de Award Teilnahmeinfos: Nutzen und Investition. Abgerufen am 5. November 2013
  3. Querdenker – Comedystar Michael Bully Herbig und Fußballkommentator Marcel Reif werden mit dem Querdenker-Award 2012 ausgezeichnet RTL am 19. November 2012
  4. Querdenker-Award 2012: Herbig nimmt Ehrenpreis entgegen n-tv am 17. November 2012
  5. Books on Demand gewinnt in der Kategorie "Hidden Champion" boersenblatt.net vom 11. Dezember 2011
  6. Querdenker und "Quertuer" Schweiger und Jaenicke geehrt n-tv am 30. November 2011
  7. Querdenker-Preis für Uli Hoeneß FC Bayern München
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.