Fandom


Dies ist eine Tabelle mit den Karosseriebauformen, welche die Redaktion Auto und Motorrad als zulässig für Infoboxen ansieht.

KarosseriebauformKurzbeschreibungHinweiseKategorie
Limousine2, 3 oder 4 Seitentüren, keine große Heckklappe mit Zugang zum Innenraum.Limousine
Kombilimousine2, 3 oder 4 Seitentüren, große Heckklappe mit Zugang zum Innenraum.Kombilimousine
Kombi2, 3 oder 4 Seitentüren, große Heckklappe mit Zugang zum Innenraum.Der Shooting Brake zählt je nach Modell als Kombi oder Kombicoupé.
Modelle der Fahrzeugklassen Geländewagen, SUV und Van zählen oft als Kombi.
Kombi
Hochdachkombi2, 3 oder 4 Seitentüren, große Heckklappe mit Zugang zum Innenraum, extra hoher Fond.Hochdachkombi
Coupé2 Seitentüren, keine große Heckklappe mit Zugang zum Innenraum.Das Coupé mit Targadach zählt als Coupé.Coupé
Kombicoupé2 Seitentüren, dazu große Heckklappe mit Zugang zum Innenraum.Das Kombicoupé mit Targadach zählt als Kombicoupé.
Der Shooting Brake zählt je nach Modell als Kombi oder Kombicoupé.
Kombicoupé
Pullman-LimousineBesonders lange Limousine mit 4 oder mehr Seitentüren.Pullman-Limousine
Stretch-LimousineNachträglich verlängerte Limousine mit 4 oder mehr Seitentüren.Stretchlimousine
Cabriolet2, 3 oder 4 Seitentüren mit versenkbarer letzter Fahrzeugsäule und versenkbarem Dach. Überrollbügel ist möglich.Das Coupé-Cabriolet zählt als Cabriolet.Cabriolet
Cabriolimousine2, 3 oder 4 Seitentüren mit fester letzter Fahrzeugsäule und versenkbarem Dach. Überrollbügel ist möglich.Cabriolimousine
Roadster2 Seitentüren mit Seitenscheiben und versenkbarem Dach. Üblicherweise nur vordere Sitze. Notsitz im Kofferraum möglich.Runabout, Speedster, Spider und Spyder zählen als Roadster.Roadster
LandauletFahrzeug ohne C-Säule mit festem Dach im vorderen Bereich, dessen hinteres Dachteil versenkbar ist. Anzahl Türen und Anzahl Sitzreihen spielen keine Rolle.Landaulet
StrandwagenLeichtes, offenes Freizeitfahrzeug, oftmals auf Basis von Kleinwagen, bedingt geländetauglich.Strandwagen
KübelwagenOffenes Fahrzeug, meist ohne Seitenscheiben, manchmal ohne Türen.Kübelwagen
KastenwagenNutzfahrzeug mit geschlossenem Laderaum ohne Seitenfenster und Rücksitze.Kastenwagen
Pick-upPkw oder Geländewagen mit offener, ebener Ladefläche hinter der Fahrgastzelle.
Anzahl Türen und Anzahl Sitzreihen spielen keine Rolle.
Pick-up mit Doppelkabine zählt als Pick-up.Pick-up
PritschenwagenLkw oder Kleintransporter mit offener, ebener Ladefläche hinter der Fahrgastzelle.
Anzahl Türen und Anzahl Sitzreihen spielen keine Rolle.
Pritschenwagen mit Doppelkabine zählt als Pritschenwagen.Pritschenwagen
KleinbusKleintransporter mit Seitenfenstern und maximal 9 Sitzen.Kleinbus
Dos-à-dos2 Sitzreihen Rücken an Rücken.Dos-à-dos
Vis-à-vis2 Sitzreihen gegenüber.Vis-à-vis
TonneauZugang zu den Fondsitzen über eine Hecktür.Tonneau
Tourenwagen2 oder 3 Sitzreihen, keine Seitenscheiben, oft klappbare Frontscheibe, (leichtes) Verdeck möglich.Doppelphaeton (gelegentlich auch Tonneau mit seitlichem Zugang genannt), Phaeton, Roi-des-Belges, Tonneau mit Seitentüren und Torpedo zählen als Tourenwagen.Tourenwagen
PhaetonVom Phaeton abgeleiteter offener Zweisitzer ohne Seitenscheiben aus der Zeit bis etwa 1920 als Vorgänger des Roadster.Phaeton
MonopostoEinsitziger Rennwagen mit meist frei stehenden bzw. nicht abgedeckten Rädern---
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.