FANDOM


Planet Coaster ist ein von Frontier Developments veröffentlichtes und für Microsoft Windows entwickeltes Aufbaustrategiespiel. Auf dem freien Handel ist es ab November 2016 erwerbbar. Die Alpha-Version ist seit dem 22. März 2016 verfügbar, allerdings nur mit einem Early-Bird-Zugang.[2] Das Computerspiel ist der geistige Nachfolger von RollerCoaster Tycoon 3, ein ebenfalls von Frontier Developments 2004 entwickeltes Simulationsspiel.

Rezeption

Veröffentlichung der Alphaversion

Andy Kelly von PC Gamer sagte, dass Frontier einen fulminanten Start hatte („off to a tremendous start“), dass die Alphaversion solide sei und das Entwerfen der Gebäude mit dem neuen Entwurfswerkzeug einen Hinweis auf die enormen Möglichkeiten gebe („was solid and creating buildings with the new creation tools hinted at the immense possibilities“).[3] Mark Walton von Ars Technica erkannte jedoch kleine Unzulänglichkeiten wie schwer zu navigierende („hard to navigate“) Menüs und den Mangel an nach Kundenwünschen gebauten Achterbahnen.[4] Am 27. April 2016, ungefähr einen Monat nach der Veröffentlichung der Alphaversion, gab Frontier bekannt, dass mit Planet Coaster bereits ein Bruttoumsatz von fast zwei Millionen US-Dollars gemacht worden sei.[5]

Einzelnachweise

  1. [1]
  2. [2]
  3. Andy Kelly: Planet Coaster: hands-on with Frontier's theme park sim. Abgerufen am 27 March 2016.
  4. Mark Walton: Planet Coaster: A theme park sim so good its developers forgot to develop it. Abgerufen am 2016-03-27.
  5. Alex Walker: Planet Coaster Has Nearly Made $2 Million Already. Abgerufen am 29. April 2016.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.