FANDOM


Online-Jobbing ist eine Bezeichnung für Arbeitsaufträge, deren Ergebnis online übermittelt werden kann. Im Gegensatz zum Clickworking wird beim Online-Jobbing ein Projekt als Ganzes von einem einzelnen Online-Jobber bearbeitet.

Für Unternehmen bietet Online-Jobbing eine moderne Form des Outsourcings. Die Vorteile liegen in der Möglichkeit, Online-Jobber auf entsprechenden Online-Jobbing-Portalen anhand von Bewerbungen selbst auszuwählen. Der Trend aus den USA, interne Jobs wie z. B. Übersetzungen oder Recherchen per Internet von Privatpersonen erledigen zu lassen, wird seit etwa Anfang 2010 auch in Deutschland immer beliebter. Gründe dafür sind neben der immer größeren Vernetzung sinkende Gebühren für DSL und die steigende Akzeptanz bei Unternehmen.

Einzelnachwise

717-image02814.jpg Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen in Form von z. B. Presseberichten oder Literaturangaben) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Encyclopædia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diesen Hinweisbaustein, vorher jedoch nicht!
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.