FANDOM


Die Offene Zeltstadt (OZ) ist das Ferienprogramm (Camping) für junge Menschen ab 14 Jahren im Sommer in Nordrhein (Erzbistum Köln). Die Übernachtung sind ab 16 Jahren möglich. Die Jugendlichen unter 18 Jahren sollen eine Einverständniserklärung ihrer Eltern mitbringen. Unter dem Motto „komm wann Du willst, bleib solange es Dir gefällt“ bietet man ein 9-16-tägiges Programm (Aktionen, Veranstaltungen, Party, Workshops, Internetcafé) für Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene. Am Tage gibt es verschiedene Workshops, abends Konzerte (Comedynight, Kabarett) etc. Es wird gezimmert, gesungen, Kanu gefahren, gemalt, gebastelt, in der Nacht gewandert. Die Zeltstadt in Pulheim kam 2013 auf mehr als 2400 Übernachtungen, rund 70 täglich in der Woche und mehr als 100 Zeltern an den Wochenenden.[1]

Geschichte

Die offenen Zeltstädte gibt es seit 1985 unter der Trägerschaft des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend. Die Offene Zeltstadt wird durch ein ehrenamtliches Betreuerteam durchgeführt, geplant und organisiert. Die Helfer haben Erfahrungen aus der Jugendverbandsarbeit und sind zwischen 18 und 27 Jahre alt. Einige von ihnen waren selbst einmal Teilnehmer in der Zeltstadt.[2]

Früher waren zeitgleich 8 Zeltstädte aktiv. Verblieben sind in Bergheim, Euskirchen, Solingen. Nicht mehr gibt es in Dormagen, Grevenbroich, Kaarst, Leverkusen und Overath.

Seit 1999 gibt es Jugendliche aus Litauen (aus den Partnergemeinden des Erzbistums Köln)[3] und aus Ungarn[4] in den Grevenbroicher und Auelsburger Zeltstädten zu Besuch.[5][6][7]

Seit 2007 finden in der Zeit vor der Offenen Zeltstadt auf der Lichtung an der Erft auch die Kinderzeltlager (Partnerprojekt Abenteuer-Kinderzeltlager) für die Altersgruppe der 7 bis 12-jährigen mit dem Ferienprogramm statt.[8]

Weblinks

  • Website Abgerufen am 11. März 2014

Quellen

  1. Tränen zum Ende der Zeltstadt
  2. Wer steckt hinter der OZ
  3. Schulhof wird zu einer Schneelandschaft / Workshops und viele Aktionen am "Pascal"
  4. Ein Abschied bei Gulaschsuppe: Vierte Zeltstadt ist abgebaut / Große Abschlussfete(12. August 2001, 21.15 Uhr)
  5. Aus Litauen zur Offenen Zeltstadt
  6. Entspannung ist Programm
  7. Internetpower für "Offene Zeltstadt"
  8. Partnerprojekt Abenteuer-Kinderzeltlager
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.