FANDOM


Dieser Artikelversuch ist ein Stub und stellt einen überarbeitungsbedürftigen Zwergartikel dar, dem noch viele Informationen fehlen. Du kannst der Encyclopædia helfen, indem du ihn erweiterst und nach der Beseitigung der Mängel diesen Hinweis entfernst.
717-image02814.jpg Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen in Form von z. B. Presseberichten oder Literaturangaben) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Encyclopædia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diesen Hinweisbaustein, vorher jedoch nicht!

Nord- und Ostdeutsche Forschungsgemeinschaft (NOFG) wurde am 19. / 20. Dezember 1933 gegründet.

Hauptsitz der Nord- und Ostdeutschen Forschungsgemeinschaft war die Publikationsstelle Dahlem im Geheimen Staatsarchiv Berlin.

Literatur

  • Christiane Albrecht: Das geheime Staatsarchiv preußischer Kulturbesitz, in: Jessica Hoffmann, Anja Megel, Robert Parzer, Helena Seidel (Herausgeber): Dahlemer Erinnerungsorte, Mit einem Nachwort von Wolfgang Wippermann, Berlin 2007, S. 220.
  • Peter Longerich: Propagandisten im Krieg. Die Presseabteilung des Auswärtigen Amtes unter Ribbentrop (Studien zur Zeitgeschichte, Bd. 33), München 1987, S. 124.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.