FANDOM


Der gemeinnützige Verein Nürnberger Medienakademie e. V. wurde 1977 von Peter Lokk[1] gegründet, damals unter dem Namen Nürnberger Stadtzeitung e. V. als Träger der gleichnamigen Zeitung. Die Nürnberger Medienakademie e. V. ist bundesweit tätig.

Geschichte

Seit 1988 organisiert der Verein Medienseminare rund um die Bürgermedien Alternativpresse, Freie Radios und Bürgernetze. Die Nürnberger Medienfachtagungen sind feste Bestandteile im Programm. Im Bereich der nichtkommerziellen Medien veranstaltet die Nürnberger Medienakademie zusammen mit Kommunikation und neue Medien e.V. (München) die Tagungen des CL-Netzes. Die Seminare finden im Bildungszentrum Nürnberg statt.

Die Nürnberger Medienakademie verleiht alljährlich den Alternativen Medienpreis.

Preisträger 2013

Printmedium

Internet

Audio / Hörfunk

Video

Medienkritik

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Alternativer Medienpreis: Peter Lokk abg. am 6. August 2014
  2. Das Leben nach dem Tod in Utøya abg. am 6. August 2014
  3. Sehr, sehr wütend“ abg. am 6. August 2014
  4. publikative.org abg. am 6. August 2014
  5. xplainity.com abg. am 6. August 2014
  6. Zweierlei Maß. Die Berichterstattung über Russland und Amerika. abg. am 6. August 2014
  7. radiowatcher.de/ abg. am 6. August 2014
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.