Fandom


Moskau, russ. Moskwa, Hptst. von Russland, 8,97 Mio. Ew., an der Moskwa. Den histor. Mittelpunkt bilden Kreml und Roter Platz (Weltkulturerbe). M. ist Sitz des Patriarchen der russ.-orth. Kirche; mehrere Univ., Hochschulen; Akademie der Wiss., Museen, Russ. Staatsbibliothek, zahlr. Theater, Tretjakowgalerie; Maschinen-, Fahrzeugbau, Metall-, elektron., feinmechan., chem., Textil- u. a. Ind.; Verkehrsknotenpunkt mit Metro, Binnenhäfen, vier Flugh. 1147 erstmals urkundl. erwähnt, 1480–1712 Hptst.; 1812 Einmarsch Napoleons I. (Zerstörung durch Brand); erneut seit 1918 Hptst. (zunächst der RSFSR, 1922–91 der Sowjetunion und seitdem der Russ. Föderation). In der Schlacht um M. (Okt. 1941 bis Anfang 1942), in deren Verlauf die Wehrmacht bis auf etwa 25 km an die Stadt heranrückte, aber durch eine sowjet. Gegenoffensive (seit Dez. 1941) zurückgeworfen wurde, scheiterten die dt. Blitzkriegspläne endgültig.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.