FANDOM


Michael Germann (* 1964 in Heilbad Heiligenstadt) ist ein deutscher Sachbuchautor und Pädagoge.

Leben

Germann studierte nach dem Abitur an einer Offiziershochschule und war bis zum Ende der DDR im Truppendienst tätig. Nach einer Tätigkeit in Handelsunternehmen als Führungskraft, trat er 2001 in den staatlichen Schuldienst ein. Er studierte bis 2006 berufsbegleitend Berufspädagogik und absolvierte 2008 die zweite Staatsprüfung für ein Lehramt für berufliche Schulen und beendete seine Dissertation 2012. Er arbeitet als Studienrat an einem Oberstufenzentrum. Er ist verheiratet und wohnt in Wildau (bei Berlin).

2012 veröffentlichte er seine Dissertation zur "Berufsentwicklung in der Branche der Windenergienutzung in Deutschland - Ein Beitrag zur Berufsbildungs- und Curriculumforschung" im Verlag Peter Lang. In dieser Dissertation wurde erstmals seit vielen Jahren ein Berufsbild mit modernen Methoden der empirischen Sozialforschung hergeleitet. Für die Studienergebnisse arbeitete er mit dem deutschen Marktführer Enercon zusammen. Die Dissertation versteht sich als Alternative zu bisherigen Forschungsergebnissen norddeutscher Universitäten und als Leitfaden, wie Berufsbilder curricular empirisch fundiert begründet werden können. 2003 und 2009 veröffentlichte er Bücher zur Trennungs- und Scheidungsproblematik (Hans Glücks Rosenkrieg) und eine kritische Auseinandersetzung mit elitären feministischen Anschauungen (Männer sind Schrott).

Werke

Einzelnachweise

  1. Machbarkeitsstudie zu einem modularen Aufbaulehrgang eines HOLOS-Pädagogen/einer HOLOS-Pädagogin
  2. Der Hammel auf dem Deich - Erzählungen zum Rechtssystem in Deutschland
  3. Berufsentwicklung für die Branche der Windenergienutzung in Deutschland
  4. MÄNNER SIND SCHROTT
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.