FANDOM


Bei einem Messerangriff am 5. Oktober 2016 in Brüssel-Schaerbeek wurden zwei Polizisten während einer Routineüberprüfung schwer verletzt.[1][2][3]

Tat

Der Angriff ereignete sich während einer Polizeikontrolle auf deiner Hauptstraße der Hauptstadt-Gemeinde Schaerbeek. Dabei verletzte der Angreifer, der 43-jährige belgische Staatsbürger Hicham D., einen Polizeibeamten am Hals und eine weitere Polizistin im Bauchbereich. Keiner der beiden Geschädigten schwebten in Lebensgefahr. Nach der Tat ergriff der Angreifer die Flucht, eine andere Polizeistreife konnte ihn durch einen Schuss in sein Bein stoppen. Bei seiner darauffolgenden Festnahme verletzte er einen weiteren Beamten leicht.[4] Dieser erlitt einen Nasenbruch aufgrund der erhöhten Aggressivität des Täters.

Ermittlungen

Nach seinem Angriff wurde der Täter offiziell des versuchten Mordes durch einen „terroristischen Angriff“ beschuldigt. Außerdem werden Hicham D. die „Beteiligung an den Aktivitäten einer terroristischen Gruppe“ zur Last gelegt.[5] Die belgische Bundesanwaltschaft unter Staatsanwalt, Eric Van De Sypt hatte die Ermittlungen an sich gezogen. Die Behörden ermitteln wegen Terrorverdacht.

Täter

Als Täter wurde Hicham Diop, ein 43 Jahre alter ehemaliger belgische Soldat, identifiziert. Sein Name erscheint in der Vergangenheit bereits in mehreren Terrorismus-Dateien. Er hatte Kontakt mit islamischen Kämpfern in Syrien und im Irak. Zusammen mit seinem Bruder Abubaker Diop war er ein paar Tage wegen Teilnahme an den Aktivitäten einer terroristischen Gruppe verhaftet.[6][7]

Bei den Regionalwahlen 2004 stand Hicham Diop auf der Liste der Islamistenpartei Citoyenneté et prospérité. Diese Partei wurde von Jean-François Bastin, alias Scheich Bastin, einem polygam lebenden Antisemiten gegründet. Scheich Bastin belgisches Islamic Centre (IBC) war in den 1990er Jahren eine Rekrutierungsplatz für Kämpfer in Afghanistan.[8]

Einzelnachweise

  1.  Berliner Zeitung: Terrorverdacht: Messerangriff auf Polizisten in Brüssel. In: Berliner Zeitung. (http://www.berliner-zeitung.de/politik/terrorverdacht-messerangriff-auf-polizisten-in-bruessel-24851410).
  2. Two policemen injured in Brussels stabbing in suspected terror attack, The Telegraph. 5. Oktober 2016. Abgerufen am 9. Oktober 2016. 
  3. Two Brussels police officers stabbed in terror attack, prosecutor says, CNN. 5. Oktober 2016. Abgerufen am 9. Oktober 2016. 
  4.  Südkurier Medienhaus: Brüssel: Messerattacke auf Polizisten in Brüssel offenbar aus terroristischen Motiven | SÜDKURIER Online. In: SÜDKURIER Online. (http://www.suedkurier.de/nachrichten/panorama/Messerattacke-auf-Polizisten-in-Bruessel-offenbar-aus-terroristischen-Motiven;art409965,8936510).
  5.  n-tv Nachrichtenfernsehen: Zwei Polizisten in Belgien verletzt: Messerangriff in Brüssel war Terrorattacke. In: n-tv.de. (http://www.n-tv.de/politik/Messerangriff-in-Bruessel-war-Terrorattacke-article18805076.html).
  6. Attaque terroriste contre des policiers à Schaerbeek: l'agresseur est un ancien militaire
  7. Policiers agressés à Bruxelles: le suspect inculpé de tentative d’assassinat «terroriste»
  8. Hicham Diop, l'homme qui a attaqué les policiers à Schaerbeek, criait "Tuez-moi" Article de DH.be du 7. Oktober 2016].
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.