Fandom


Markus Öhrlich-1

Markus Öhrlich

Markus Öhrlich (* 26. Juli 1971 in Grabenstetten) ist ein deutscher Schriftsteller und Herausgeber. Als Kleinverleger veröffentlichte er auch Werke anderer Schriftsteller.

Literarisches Wirken

Öhrlich gründete 1998 den unabhängigen Kleinverlag Bench Press Publishing. Dort erschienen neben Debüts von bis dahin unveröffentlichten Schriftstellern auch Bücher von im literarischen Underground bekannteren Namen wie Gustav Jacobsen, Jürgen Landt, Rüdiger Saß oder Michael Schönauer. Die namhaftesten Autoren in Anthologien des Verlages waren Silvia Szymanski, Martin von Arndt und Billy Childish. Das Verlagsprogramm war angesiedelt in den literarischen Genres Roman und Kurzgeschichte. Öhrlich war in diesem Zusammenhang als Verleger, Herausgeber und Lektor tätig. 2008 löste er den Verlag auf.

Von 2008 bis 2014 arbeitete Öhrlich an seinem eigenen literarischen Debüt, einem Kurzroman, deklariert als „komprimierter Roman“. Diesen Begriff entlehnte er Beschreibungen zu Klaus Merz' Buch Jakob schläft (von Merz ursprünglich benannt als „Eigentlich ein Roman“).

Seit 2013 ist er Herausgeber für das noch zu veröffentlichende Werk von Jürgen Landt. Erstes Buch dieser Zusammenarbeit ist die 2014 erschienene Kurzgeschichtensammlung Letzter Stock im Feuer.[1]

Veröffentlichungen

Herausgeberschaft

  • Jürgen Landt Letzter Stock im Feuer; Freiraum Verlag 2014

Eigene Veröffentlichungen

  • Des Esels Karotte; in: Log - Zeitschrift für internationale Literatur, Wien 2013
  • Die beste erstbeste Gelegenheit; Bank Druck Verlag 2014

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Deutsche Nationalbibliothek Letzter Stock im Feuer



Fairytale kdmconfig Profil: Öhrlich, Markus
Beruf deutscher Schriftsteller und Herausgeber
Persönliche Daten
Geburtsdatum 26. Juli 1971
Geburtsort Grabenstetten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.