FANDOM


Margaretha-Rothe-Gymnasium
Schulform Gymnasium
Ort Hamburg
Schüler 820[1]
Website www.mrg-online.de

Das Margaretha-Rothe-Gymnasium (MRG) ist ein Gymnasium in Hamburg-Barmbek ging 1990 aus der Zusammenlegung von Elise-Averdieck-Gymnasium, gegründet 1909 und 1988 umbenannt in Margaretha-Rothe-Gymnasium, und dem Gymnasium Hartzloh, gegründet 1970, hervor. Es wurde benannt nach Margaretha Rothe (1919–1945), Widerstandskämpferin der Weißen Rose.[2][3] Im Jahr 2013 gewann die Schule mit ihrem Schulcircus Pampelmuse den Hamburger Bildungspreis der Haspa und des Hamburger Abendblattes.[4]

Neben Englisch werden Spanisch, Französisch und Latein unterrichtet. Seit 2010 beteiligt sich die Schule an "TUSCH – Theater und Schule".[5] 2014 erreichten die Schüler einen Abiturdurchschnitt von 2,48 und lagen damit im hinteren Mittelfeld der Hamburger Abiturienten.[6] Die Schule gewann 2014 beim bundesweiten Wettbewerb Trialog der Kulturen der Herbert-Quandt-Stiftung den ersten Platz.[7]

Einzelnachweise

  1. [1]
  2. [2]
  3. [3]
  4. Hamburger Bildungspreis 2013
  5. TuSch-Flyer 2010-2012
  6. [4]
  7. Trialog der Kulturen, die Preisträger des Schules Jahres 2013/2014
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.