FANDOM


Mangbetu-Hiebschwert
Angaben
Waffenart: Schwert
Verwendung: Waffe, Standeswaffe
Ursprungsregion/
Urheber:
Afrika, Ethnien der Mangbetu, Momvu
Verbreitung: Afrika
Gesamtlänge: etwa 48,5 cm
Griffstück: Holz, Metalldraht, Kupferblech
Listen zum Thema

Das Mangbetu-Hiebschwert ist ein afrikanisches Schwert. Afrikanische Schwerter wurden in verschiedenen Ländern und von verschiedenen Ethnien Afrikas als Kriegs-, Jagd-, Kultur- und Standeswaffe entwickelt und genutzt. Die jeweilige Bezeichnung der Waffe bezieht sich auf eine Ausprägung dieses Waffentyps, die einer bestimmten Ethnie zugeordnet wird.

Beschreibung

Das Mangbetu-Schwert hat eine einschneidige, gebogene Klinge. Die Klinge hat keinen Mittelgrat und keinen Hohlschliff. Vom Heft an wird die Klinge breiter und läuft am Ort spitz zu. Sie hat Ähnlichkeit mit der Klinge des Khukuri. Der Schaft ist aus Holz und hat die Form einer Keule. Am Knauf ist der Schaft in der Form von drei übereinander liegenden Kugeln gefertigt. Zur Klinge hin wird der Schaft breiter. Am oberen Ende, kurz vor der Klinge ist er mit Kuferdraht umwickelt und mit Kupferblech beschlagen. Der Mangbetu-Chopper wird von den Ethnien der Mangbetu und Momvu benutzt.

Siehe auch

Literatur

  • Christopher Spring: African arms and armor. Verlag Smithsonian Institution Press, 1993, ISBN 978-1-56098-317-0.
  • Werner Fischer, Manfred A. Zirngibl: Afrikanische Waffen: Messer, Dolche, Schwerter, Beile, Wurfwaffen. Verlag Prinz, 1978.

Weblinks

Commons-logo.svg <Lang> Commons: Schwerter – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.