FANDOM


Abu Yusuf Ma Tong (chinesisch 阿布·尤素甫·马通Pinyin Abu Yousufu Ma Tong; * 1929 in Zhangjiachuan, Gansu) ist ein huichinesischer Islamwissenschaftler, dessen Arbeitsschwerpunkt die Geschichte des Islam und der Hui-Chinesen in Nordwestchina ist. Er legte 1949 sein Jura-Examen an der Universität Nordwestchinas ab. Er gilt als einer besten Kenner des chinesischen Islam.

Von ihm verfasste oder herausgegebene wissenschaftliche Schriften sind (bzw. sind enthalten in): Zhongguo Yisilan jiaopai yu menhuan zhidu shilüe[1] (Kurze Geschichte der chinesischen islamischen Schulen und des Menhuan-Systems), Yisilanjiao zai Zhongguo[2] (Islam in China), Zhongguo Yisilan baike quanshu[3] (Chinesische Enzyklopädia des Islam), Zhongguo Huizu da cidian[4] (Wörterbuch der Hui in China).

Weblinks

Einzelnachweise und Fußnoten

717-image02814.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres dazu findest du evtl. auf der Diskussionsseite, in der Versionsgeschichte oder im Quelltext des Artikels. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Vorher jedoch nicht!
Die hier dargelegten Einzelnachweise sind nicht lesbar. Deutschsprachige Belege wären gut und sinnvoll.--WikiProjekt EncyclopædiaGründer der Encyclopædia 08:51, 22. Jun. 2014 (UTC)
  1. 中国伊斯兰教派与门宦制度史略
  2. 伊斯兰教在中国
  3. 中国伊斯兰教百科全书
  4. 中国回族大辞典

Fairytale kdmconfig Profil: Ma Tong
Namen 阿布·尤素甫·马通
Beruf huichinesischer Islamwissenschaftler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1929
Geburtsort Zhangjiachuan, Gansu
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.