FANDOM


Laura Horsford war eine Schülerin von Frédéric Chopin.[1] Chopin widmete ihr 1833 den Grande valse brillante Es-Dur Opus 18.

Laura Horsford war die Tochter von General George Horsford, der einige Zeit Lieutenant Governor der Bermudas war. Chopin unterrichtete auch Lauras Schwester Emma, der er ebenfalls 1833 sein Opus 12, Variations brillantes sur le rondeau favori „Je vends des Scapulaires“ de „Ludovic“ de Hérold et Halévy in B-Dur widmete.[2]

Einzelnachweise

  1. Werkbeschreibung auf www.ourchopin.com (eingesehen am 30. Dezember 2014)
  2. Manuskriptbeschreibung bei Christie's (eingesehen am 30. Dezember 2014)


Fairytale kdmconfig Profil: Horsford, Laura
Beruf Schülerin von Frédéric Chopin
Persönliche Daten
Geburtsdatum vor 1833
Sterbedatum nach 1833
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.