FANDOM


Der Landesgartenschaupark Zülpich soll sich ab dem Jahr 2015 auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau Zülpich 2014 befinden. Neben den im Rahmen der Gartenschau entstandenen Parkanlagen, dem Seepark und dem Wallgrabenpark, sollen hier, anders als bei anderen Gartenschauen, als eine dauerhafte Attraktion die Schaugärten der Landesgartenschau in Form einer überregionalen Mustergartenausstellung erhalten und etabliert werden. Desweiteren sollen hier auch regelmäßige jährliche Großveranstaltungen und Festivals etabliert werden[1].

Konzept & Attraktionen

Seepark

Der Seepark soll nur gegen Eintrittsgeld betreten werden können und daher nachts geschlossen bleiben. Für Sonderveranstaltungen ist ein zusätzlicher Eintritt angedacht.

Die wichtigsten Attraktionen im Seepark werden sein:

  • die Mustergartenausstellung (ehem. Schaugärten)
  • die Seebühne (ufernahe, ins Wasser gebaute Bühne)
  • das Seebad (Standbad mit Sandstrand)
  • der Lago-Beach-Club (von behinderten Menschen bewirtschaftete Gastronomie)

Die wichtigsten geplanten Großveranstaltungen im Seepark sind:

  • Sommerfestival (4-Wochen)

Wallgrabenpark

Im Gegensatz zum Seepark soll der Wallgrabenpark ohne Eintrittsgeld und damit grundsätzlich frei zugänglich sein. Eine nächtliche Schließung und etvl. Eintrittsgelder bei Sonderveranstaltungen ist hier allerdings auch vorgesehen.

Die wichtigsten Attraktionen im Wallgrabenpark werden sein:

  • die Bürgbühne (neben der ehem. historischen Landesburg Zülpich)
  • der Rosengarten (neben der ehem. historischen Landesburg Zülpich)
  • alte Streuobstwiese (mit Serpentinenweg)
  • das historische Weihertor (ehem. mittelaterliches Stadttor)
  • der Weinberg (neben dem historischen Weihertor)

Die wichtigsten geplanten Großveranstaltungen im Wallgrabenpark sind:

  • die leuchtenden Gärten
  • der historische Jahrmarkt

Direkt an das Gelände angrenzende Attraktionen

Die wichtigsten direkt an den Gartenschaupark angrenzenden Attraktionen sind:

  • der Wassersportsee Zülpich (am Seepark)
  • die Römerthermen - Museum der Badekultur (neben dem Wallgrabenpark)
  • die Geschichtswerkstatt (neben dem Wallgrabenpark)

Einzelnachweise

  1. http://www.rundschau-online.de/laga-zuelpich-2014/-landesgartenschau-in-zuelpich-so-viel-laga-bleibt-nach-der-laga,22616222,28487858.html
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.