FANDOM


Curt Maria Genewein (* 1921 in München; † 1. März 1990) war ein deutscher Prälat und Domkapitular.

Leben

Genewein wurde 1921 als zweites von drei Kindern des Chirurgen Fritz Genewein und der Ärztin für Chirurgie Agnes Genewein, geborene Müser, in München geboren.

Er wurde 1952 nach dem Studium der Humanmedizin, dem Theologiestudium und der Promotion 1952 in Freising zum Priester geweiht. Seit 1957 war er Seelsorger für die Pflegeberufe im Erzbistum München und Freising und darüber hinaus in ganz Bayern für die Weiterbildung der Pflegeberufe zuständig. An der Errichtung der Katholischen Akademie für Krankenpflegeberufe in Bayern hat er wesentlichen Anteil. 1979 wurde Dr. Curt M. Genewein in das Metropolitkapitel München berufen und zum Offentlichkeits- und Pressereferenten sowie zum Personalreferenten für die Laien im Münchener Erzbischöflichen Ordinariat ernannt. Er war Beauftragter der Bayerischen Bischofskonferenz für das Landeskomitee der Katholiken in Bayern.

Werke

  • Menschlich pflegen : Grundzüge einer Berufsethik für Pflegeberufe. Taschenbuch – 1. Januar 1979

von Curt Genewein und Paul Sporken

  • Jesus, Mensch für andere Menschen Broschiert – 1. Dezember 1984

von Curt M. Genewein (Herausgeber), Paul Sporken (Autor)




Fairytale kdmconfig Profil: Genewein, Kurt Maria
Beruf deutscher Prälat und Domkapitular
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1921
Geburtsort München
Sterbedatum 1. März 1990
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.