FANDOM


Klick und Los (englisch: Click to Run) ist eine Technologie des amerikanischen Softwareherstellers Microsoft, mit deren Hilfe Anwendungsprogramme auf den Computer des Benutzers übertragen und installiert werden. Ähnlich wie bei Videostreaming, bei dem ein Teil des Films bereits angeschaut werden kann, während die folgenden Sequenzen aus dem Internet nachgeladen werden, kann bei Klick und Los bereits mit der Software gearbeitet werden, obwohl erst Teile der Anwendung installiert sind. Ruft der Benutzer Funktionen auf, die noch nicht auf dem eigenen Rechner vorliegen, werden diese aus dem Internet nachgeladen. Klick und Los soll den Installationsvorgang beschreiben. Der Benutzer wählt die Installationsdatei durch Klick auf einen Link auf der zugehörigen Produktseite aus und startet damit nicht nur die eigentliche Installation, sondern zugleich auch die Anwendung selber.

Ein Beispiel für die Anwendung ist Microsoft Office 2010, und zwar in der „Home and Student“-Version. Microsoft verspricht, dass die Gesamtinstallation somit weniger Platz auf den Speichermedien des Benutzers in Anspruch nimmt. Gilt für: Excel 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Word 2010, Excel Starter und Word Starter.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.