FANDOM


Dieser Artikelversuch ist ein Stub und stellt einen überarbeitungsbedürftigen Zwergartikel dar, dem noch viele Informationen fehlen. Du kannst der Encyclopædia helfen, indem du ihn erweiterst und nach der Beseitigung der Mängel diesen Hinweis entfernst.
Wappen Nussdorf

Klammensein im Wappen von Nußdorf am Inn

Mit Klammenstein wird in der Heraldik ein Heroldsbild bezeichnet.

Dieses Bild ist in Schwarz ein schrägrechtsgelegter schwarzgefugter silberner Mauergiebel. Die Bezeichnung geht als redendes Wappen auf das Wappen des Adelsgeschlechtes Klammenstein (Ritter von Chlammstein (Klammensteiner) bis ins 14. Jahrhunderts[1] zurück. Die Nähe der Stammburg zum Ort Nußdorf hatte auf das Wappen Einfluss.

Siehe auch

Literatur

  • Curt O. Querfurt: Kritisches Wörterbuch der Heraldischen Terminologie. Verlag C. H. Beck’sche Buchhandlung, Nördlingen 1872, S. 86 Abb.159.

Einzelnachweise

  1. Historischer Verein von Oberbayern: Oberbayerisches Archiv. Band 76-80, München 1950, S. 34.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.