FANDOM


Katja Karger

Katja Karger

Katja Karger (*1969 in Bremen) ist eine deutsche Gewerkschafterin.

Leben

Katja Karger wuchs in Bremen auf und machte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Industriekauffrau.

Von 1993 bis 1997 arbeitete Katja Karger als Redaktionsassistentin beim Privatradiosender ffn in Hannover. Sie wurde in den Betriebsrat gewählt, war in der Tarifkommission des Privaten Rundfunks und bei der Gewerkschaft IG Medien aktiv.

1998 wechselte sie zur Internetagentur Pixelpark AG nach Berlin. Dort gründete die Projektmanagerin im Jahr 2001 den ersten Betriebsrat der New Economy ("eine kleine Revolution für die New Economy")[1]. 2002 war sie als Gewerkschaftssekretärin im Berliner Büro des ver.di-Projekts connexx.av für Medienschaffende tätig.

2007 begann Katja Karger ein Studium an der Technischen Universität Berlin. Es folgte der Bachelor in Philosophie, sowie der Master in Kulturwissenschaft. Ihre Abschlussarbeit schrieb sie über „Die Kultur der Arbeit“ und beschäftigte sich darin mit den Werten und Normen, die mit der Erwerbsarbeit verknüpft werden.

Seit Dezember 2013 ist Katja Karger Vorsitzende des DGB Hamburg. Sie trat die Nachfolge von Uwe Grund an. Katja Karger ist parteilos und die erste Frau, die an der Spitze des Hamburger DGB steht.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Der DGB wagt ein Experiment mit mir abg. am 4. Juli 2014
  2. Katja Karger zur neuen Vorsitzenden gewählt abg. am 4. Juli 2014
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.