FANDOM


Jobcenter

Logo des Jobcenters Mönchengladbach

Das Jobcenter Mönchengladbach (auch ARGE Mönchengladbach) ist eine Einrichtung der Bundesagentur für Arbeit und der Stadt Mönchengladbach.

Die Geschäftsführung hat Klaus Müller inne.[1]

Kritik

Im Jahr 2012 geriet das Jobcenter Mönchengladbach in Kritik, weil eine Mitarbeiterin eine Summe von 70.000 Euro, die für Hartz-IV-Bedürftige bestimmt war, für sich veruntreut bzw. gestohlen haben soll. Der Vorfall alarmierte Kontrolleure der Bundesagentur für Arbeit, die daraufhin eine interne Kontrolle des Jobcenters in Mönchengladbach durchführten.[2]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Geschäftführung des Jobcenters Mönchengladbach
  2. Betrog eine Mitarbeiterin Jobcenter? In: Westdeutsche Zeitung, 9. Juli 2012, abgerufen am 20. Februar 2016.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.