FANDOM


Das Grab des Propheten Jona (hebr. יוֹנָה (jona); griech.-lat./kath.: Jonas, ÖVBE/evang. Jona) war ein „mutmaßliches“ Prophetengrab in der Jonas-Moschee in Mossul, die im Rahmen der radikal-islamistischen „Vernichtungswut von Kulturgütern“ durch die Terrororganisation „Islamischer Staat“ am 24. Juli 2014 gesprengt wurde.[1] Die Moschee wurde nach dem Propheten Jona benannt, der dort beerdigt sein soll.

Einzelnachweise

  1. IS zerstört mutmaßliches Grab des Propheten Jonas im Irak, veröff. 25. Jul. 2014 und abg. 7. Aug. 2015 von derstandard.at
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.