Fandom


Gernot Blümel (* 24. Oktober 1981 in Wien) ist Internationaler Sekretär der Jungen ÖVP[1] und war von 2008 bis 2010 Vizepräsident der Jungen Europäischen Volkspartei (YEPP).[2]

Ausbildung

Nach der Volksschule in seiner Heimatortschaft Moosbrunn in Niederösterreich besuchte er das Gymnasium der Salesianer Don Boscos in Unterwaltersdorf wo er im Jahr 2000 maturierte. Nach Ableistung des Präsenzdienstes beim österreichischen Bundesheer ging zum Studium nach Wien. Er studierte Philosophie an der Universität Wien und an der Université de Bourgogne in Dijon, Frankreich und schloss das Studium mit dem akademischen Grad Mag. phil. ab (Diplomarbeitstitel: „Der Personenbegriff in der Christlichen Soziallehre und -philosophie unter der besonderen Berücksichtigung von Vogelsang, Lugmayer und Messner“).

Anschließend studierte er an der Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien und schloss mit dem akademischen Grad Master of Business Administration ab. (Titel der Master Thesis: “Success factors of projects carried out by professional project management and analysis of specific success factors of projects carried out by project management in the Austrian government services based on the case studies of the federal ministry of finance (BMF) and the federal computing center (BRZ)”)

Berufliche und politische Laufbahn

Von 2006 bis 2008 war Gernot Blümel im österreichischen Parlament tätig, zuerst als parlamentarischer Mitarbeiter, danach im Büro des Zweiten Präsidenten des Nationalrates. 2009 wechselte er ins Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten wo er im Kabinett des Bundesministers als Referent tätig war. Seit Juni 2011 ist er im Kabinett des Vizekanzlers für die Ministerratskoordinierung und Regierungsarbeit zuständig.

Seine politische Laufbahn begann in der Jungen ÖVP. Als Internationaler Sekretär ist er seit 2006 im Bundesvorstand der JVP tätig.[3] Von 2008 bis 2010 war er Vizepräsident der Jungen Europäischen Volkspartei (YEPP).

Einzelnachweise

  1. [1]
  2. PDF-Datei, S. 9
  3. [2]
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.