Fandom


Günter Baumgartner (* 1. September 1924 in Freiburg im Breisgau; † 11. August 1991) war ein deutscher Neurologe bzw. Neurophysiologe.

Baumgartner habilitierte und wurde Ordinarius am Universitätsspital Zürich. Von 1967 bis 1991 war er Klinikdirektor der Neurologie Zürich.[1] Von 1980 bis 1983 war er Präsident der Schweizerischen Neurologischen Gesellschaft.

Literatur

  • Kürschner Gelehrte, 1987
  • Symposium 1989 on basic aspects and perspectives of neuroinformatics: in honour of Prof. Dr. K. Akert's 70th birthday [and] Prof. Dr. G. Baumgartner's 65th birthday, 9-11 November 1989. OCLC 25284268
  • Felix Jerusalem: In memory of Günter Baumgartner (1 September 1924-11 August 1991). In: Schweiz Arch Neurol Psychiatr. 1992; 143(2), S. 101-4. PMID 1375775
  • Otto Detlev Creutzfeldt: Günter Baumgartner, 1924–1991. In: Experimental Brain Research.Oktober 1991, Band 87, Nr. 1, S. 1-2. Vorlage:Doi

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.sanp.ch/docs/2008/2008-04/2008-04-112.PDF



Fairytale kdmconfig Profil: Baumgartner, Günter
Beruf deutscher Neurophysiologe
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1. September 1924
Geburtsort Freiburg im Breisgau
Sterbedatum 11. August 1991
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.