FANDOM


Das Fußballspiel Pommerellen - Ostpreußen vom 3. Juni 1934 war ein Freundschaftsspiel zwischen der polnischen Auswahl Pommerellens und der deutschen Auswahl aus Ostpreußen. Initiator des Spiels war der Pressereferent des polnischen Konsulats in Marienwerder, Nowaczyk. Es war das erste Fußballspiel zwischen zwei Auswahlmannschaften in Bydgoszcz.

Spielverlauf

In der 22. Minute schoss Helmut Sodeik das Tor fur die Auswahl Ostpreußens. In der nächsten Minute parierte der Danziger Torwart Steffanowski einen Elfmeter von Obremski. In der 38. Minute wurde Jeziorski gefoult und musste gegen Kimmel (Polonia Bydgoszcz) ausgewechselt werden. Schon in der 3. Minute nach dem Wiederanpfiff wurde Henning nach einem Faul vom Felde getragen. In der 60. Minute parierte Steffanowski erneut einen Elfmeter der Polen. In der Minute darauf wurde der polnische Torwart Sobieralski gefoult und musste gegen Wyczyński (Gryf Toruń) ausgewechselt werden.[1][2][3]

Einzelnachweise

  1. Kurjer Bydgoski 1934.06.05 R.13 nr 125
  2. Słowo Pomorskie 1934.06.05 R.14 nr 125
  3. Tygodnik Sportowy 1934 Nr 23
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.