Fandom


Florian Fitzal

Univ. Prof. Dr. Florian Fitzal

Florian Fitzal (* 18. April 1974) ist ein österreichischer Chirurg.[1] Zu seinen Schwerpunkten gehört die Viszeralchirurgie und die Behandlung von Brustkrebs.

Stipendien Bearbeiten

  • 1998: Erhalt des Förderungsstipendium von der ”Kommission für Förderungs- und Leistungsstipendien, Medizinische Fakultät der Universität Wien.
  • 1999: Erhalt des Leistungsstipendium von der ”Kommission für Förderungs- und Leistungsstipendien, Medizinische Fakultät der Universität Wien.
  • 2000: Max Kade Stipendium für ‚Role of Leukocyte adhesion during ischemia and reperfusion‘ UCSD, Department for Bioengineering, La Jolla, CA USA (Head.: Prof Dr Geert Schmid-Schönbein)
  • 2003: Nationalbankfonds Stipendium für „Impact of intesitnal protease inhibition on survival in a peritonitis rat model
  • 2007: Forschungsförderung des Vereins „Mamma Mia“
  • 2009: Forschungsförderung Österreichische Gesellschaft für Senologie
  • 2009: Forschungförderung des Bürgermeisters der Stadt Wien

Auszeichnungen Bearbeiten

  • 1999: Nominiert für den Wilhelm Auerswald Preis 1999 (unter den 10 Besten von 250 Dissertationen von ganz Österreich)
  • 1999: Young Investigator Award der American Shock Society
  • 1999: Dissertationspreis der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie und Reanimationsmedizin
  • 2001: Posterpreis der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie und Reanimationsmedizin
  • 2003: Young Investigator Award der Society of Wound Repair Regeneration
  • 2003: und 2004 Theodor Billroth Preis der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie
  • 2005: Young Investigator Award der European Shock Society
  • 2005: Astra Zeneca Forschungsförderungspreis für Senologie
  • 2007: “Researcher of the month” der Medizinischen Universität Wien[2]
  • 2009: Aco Asso Preis
  • 2009: Astra Zeneca Forschungsförderungspreis für Senologie
  • 2011: Förderungspreis der Stadt Wien für das wissenschaftliche Gesamtwerk (Krebsforschung)[3]
  • 2011: Aco Asso Stumpf Stipendium für die Studie SELTO

Publikationen Bearbeiten

  • als Herausgeber mit Peter Schrenk: Oncoplastic Breast Surgery: A Guide to Clinical Practice. Springer, Wien, New York, 2010, ISBN 978-3211993163
  • mit Gnant M, Mlineritsch B, Schippinger W, Luschin-Ebengreuth G, Pöstlberger S, Menzel C, Jakesz R, Seifert M, Hubalek M, Bjelic-Radisic V, Samonigg H, Tausch C, Eidtmann H, Steger G, Kwasny W, Dubsky P, Fridrik M, Fitzal F, Stierer M, Rücklinger E, Greil R: Endocrine therapy plus zoledronic acid in premenopausal breast cancer. The New England journal of medicine. 2009 Feb 12;360(7):679-91. doi: 10.1056/NEJMoa0806285.
  • mit Gnant M, Mlineritsch B, Luschin-Ebengreuth G, Kainberger F, Kässmann H, Piswanger-Sölkner JC, Seifert M, Ploner F, Menzel C, Dubsky P, Fitzal F, Bjelic-Radisic V, Steger G, Greil R, Marth C, Kubista E, Samonigg H, Wohlmuth P, Mittlböck M, Jakesz R: Adjuvant endocrine therapy plus zoledronic acid in premenopausal women with early-stage breast cancer: 5-year follow-up of the ABCSG-12 bone-mineral density substudy. The lancet oncology. 2008 Sep 1

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Univ. Prof. Dr. Florian Fitzal abg. am 27.Mai.2014
  2. RESEARCHER OF THE MONTH, November 2007 abg. am 27.Mai.2014
  3. Preisträgerinnen und Preisträger - Förderungspreise der Stadt Wien abg. am 27.Mai.2014



Fairytale kdmconfig Profil: Fitzal, Florian
Beruf österreichischer Chirurg
Persönliche Daten
Geburtsdatum 18. April 1974
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.