FANDOM


Die Fantastic 5 ist eine 2011 von dem Videokünstler Gunther von Morgen[1][2] konzipierte
F5

Fantastic 5 Supertalent 2013

Tanzperformancegruppe, bestehend aus den vier Tänzern Patrick Silbersdorf, Lisa Freudenthal, Adnan Zaatouri und Lena Visser.[3]

Tanzchoreographiert, live und zu verschiedenartigen Musikstilen interagieren die Darsteller mit auf eine Leinwand projizierten 3-D-Visualisierungen und Animationen.

2013 erlangten die Fantastic 5 Popularität mit ihren Auftritten bei RTL in Das Supertalent, wo sie es bis ins Finale schafften. Das Model und Jurymitglied Lena Gercke bediente sich des goldenen Buzzers, der die Teilnehmer direkt ins Halbfinale brachte.[4]

Die Namensidee der Fantastic 5 stammt aus der Superhelden-Saga „The Fantastic Five“, die in einem Nebenuniversum des Marvel-Kosmos existieren.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Immenstaader im Supertalent-Finale – suedkurier.de vom 14. Dezember 2013
  2. Superstar-Kandidat erst gefeuert, dann gefeiert – schwaebische.de vom 15. November 2013
  3. Webseite von Lena Visser, abgerufen am 16. April 2014
  4. Lena Gercke buzzert Fantastic 5 ins Halbfinale – RTL-Webseite, abgerufen am 16. April 2014
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.