Fandom


Belege Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die European Nursing Student Association (ENSA) ist ein organisiertes Netzwerk, welches einer Zusammenarbeit und dem Austausch zwischen Pflegesstudierenden, Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen und schülern, Kinderkrankenpflegeschülerinnen und –schülern sowie Altenpflegeschülerinnen und –schülern in Europa dient. Um dies zu gewährleisten, arbeitet ENSA mit nationalen Pflegestudierenden- sowie PflegeschülerInnenorganisationen und Organisationen der Hochschulen für Pflegestudierende zusammen. In Deutschland wird die Kooperation zwischen der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) der Jungen Pflege im DBfK e.V. gewährleistet. Das übergeordnete Ziel der ENSA ist es, europäische Pflegeschülerinnen und –schüler sowie Studierende und dessen Vertreterinnen und Vertreter zusammen zu bringen.

ENSA möchte sowohl praktische als auch theoretische Teile der Pflegebildung diskutieren, einen Blick auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Pflegebildung gewährleisten sowie Ratschläge und Anregungen vermitteln um voneinander, besonders vor dem kulturellen und berufspolitischen Hintergrund die Krankenpflege und Pflegebildung im europäischen Kontext zu verstehen. ENSA versteht dies als einen Weg, auf welchen sich die zur einzelnen Teilnehmer gegenseitig Fördern und unterstützen können. So versucht sie nachteilige Situationen in ihren Mitgliedsländern zu verstehen um diese schließlich ändern zu können.

ENSA ist ein beratendes Gremium und folgt den nationalen und politischen Rahmenbedingungen der Mitglieder.

Die Hauptziele der ENSA sind: - höchstmögliche Standards der Ausbildung für die europäischen Pflegeberufe zu fördern und zu diskutieren um diese in die Mitgliedsstaaten tragen zu können. - berufspolitisches Interesse und Verständnis der Mitglieder zu fördern um berufliche Ideale zu stärken. - Förderung und Unterstützung des internationalen Austausches zwischen den einzelnen Mitgliedern . - Die Mitglieder zu in berufspolitischen Fragen zu beraten sowie nationale Berufsverbände bei der Schaffung und Entwicklung von nationalen Pflegestudierendenorganisationen zu unterstützen.

Die Arbeit der Mitglieder und des Vorstandes der ENSA wird auf ehrenamtlicher Basis durchgeführt. Der aktuelle Vorstand besteht aus fünf Pflegestudierenden, die aus Norwegen, Schweden, Griechenland, der Türkei und aus Deutschland kommen.

Jedes Jahr organisiert die ENSA eine professionelle Konferenz im Rahmen ihrer Hauptversammlung in einem ihrer Mitgliedsländer. Zurzeit sind die Treffen der ENSA örtlich und zeitlich an den Terminen der European Federation of Nurses Associations (EFN) angelehnt. Die Themen der Konferenzen sind unterschiedlich, jedoch an Probleme und Herausforderungen innerhalb der Pflegeberufe und dessen Ausbildung auf europäischer Ebene angelehnt. Auf der Hauptversammlung werden jährlich neue Vorstandsmitglieder gewählt.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.