Fandom


Der Europäische Berufsausweis (kurz EPC) soll die Anerkennung der beruflichen Qualifikation beim Wechsel zwischen EU-Staaten erleichtern.

Es handelt sich um ein elektronisches Verfahren, mit dem Berufsqualifikationen zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) anerkannt werden. Von annähernd 800 Berufen, die in der EU reguliert werden, sollen Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Krankenpfleger, Hebammen, Tierärzte und Architekten direkt anerkannt werden.[1]

Die Staaten haben bis zum 18. Januar 2016 Zeit, die Regelung umzusetzen.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. aerzteblatt.de vom 9. Oktober 2013: Europäischer Berufsausweis soll Mobilität von Ärzten fördern
  2. welt.de: Ein Europa Berufsausweis für alle Fachkräfte
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.