Fandom


Erika Kubarth ist eine ehemalige österreichischer Beamtin und Ministerialrat im Bundesministerium für Verkehr.

Leben

Erika Kubarth war 1968 Mitarbeiterin und Oberrevident der Abteilung 12 (CMT-, ECE-, EFTA- und OECD-Angelegenheiten, etc. ) in der Zentralsektion im Bundesministerium für Verkehr.[1] Sie war Mitarbeiterin, 1977 Sektionsrat[2] und 1980 Oberrat[3] sowie 1984 als Ministerialrat Leiter der Abteilung I/2 (Angelegenheiten der internationalen staatlichen Organisationen, etc. ) in der Zentralen Verkehrssektion im Bundesministerium für Verkehr.[3]

Auszeichnungen und Ehrungen

Einzelnachweise

  1. Generaldirektion der Österreichischen Bundesbahnen (Hrsg.): Almanach der Österreichischen Eisenbahnen 1968. Wien 1968, Seite 9
  2. Generaldirektion der Österreichischen Bundesbahnen (Hrsg.): Almanach der Österreichischen Eisenbahnen 1977. Wien 1977, Seite 12
  3. 3,0 3,1 3,2 Generaldirektion der Österreichischen Bundesbahnen (Hrsg.): Almanach der Österreichischen Eisenbahnen 1980. Wien 1980, Seite 12
  4. Generaldirektion der Österreichischen Bundesbahnen (Hrsg.): Almanach der Österreichischen Eisenbahnen 1984. Wien 1984, Seite 12

Fairytale kdmconfig Profil: Kubarth, Erika
Beruf österreichische Beamtin im Bundesministerium für Verkehr
Persönliche Daten
Geburtsdatum 20. Jahrhundert


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.