FANDOM


Enter Tragedy
Band enter tragedy
Allgemeine Informationen
Herkunft Guben, Deutschland
Genre(s) Dark Rock
Gründung 2011
Website www.facebook.com/EnterTragedy
Aktuelle Besetzung
Christian Brodtka (seit 2012)
Tommy Fischer
Antje Tommack
Maik Nicklaus
Robert Dylong
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Sebastian Giemsch (bis 2012)
Gitarre
Sebastian Schmidt (bis 2012)

Enter Tragedy ist eine deutsche Dark-Rock-Band aus Guben.[1]

Bandgeschichte

Enter Tragedy wurde 2011 gegründet und besteht aus vier männlichen und einem weiblichen Mitglied. Im September 2012 erschien die erste EP Wrong Side of Life welche im Wamb Studio, unter der Regie von Ex E-Craft-Mitglied Wassi, aufgenommen wurde. Im Jahre 2014 veröffentlichte die Band ihr Album Sound of the Fallen. Dieses wurde im eigenen Studio aufgenommen und produziert.

Stil

Eine Galgenschlinge stellt das Logo der Band dar, welche das Sinnbild für eine Generation darstellen soll, die längst mit ihrer Zukunft abgeschlossen hat. Textlich werden in diesem Zusammenhang, sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache, Gefühle von Ohnmacht, Hoffnungslosigkeit, Wut und Trauer verarbeitet. Der visuelle Aspekt, sowie der Showfaktor der Band, spielen ebenfalls eine große Rolle und stehen im Verhältnis 1:1 zur Musik. „Die Ästhetik des Hässlichen“ wird hier zum Programm. Für die aufwändige Bühnendekoration ist dafür ein Profi verantwortlich, welcher Requisiten für Geisterbahnen in ganz Europa herstellt.

Enter Tragedy lassen sich am ehesten dem Genre des Dark Rocks zuordnen, mit Einflüssen aus dem Bereich des Metal. Während sich die Spielweise des Schlagzeugers eher als exotisch beschreiben lässt, beschränken sich Gitarre und Bass auf das Wesentliche und schaffen damit Prägnanz und Einprägsamkeit. Für Flächenuntermalung, aber auch Akzentuierung, sorgt das Keyboard. Melodischer Klargesang unterstreicht die überwiegenden Growling- und Screamingparts.

Diskografie

  • 2012: Wrong Side of Life (EP)
  • 2014: Sound of the Fallen (Album)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik abg. am 29. Juli 2014
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.