FANDOM


Dieser Artikelversuch ist ein Stub und stellt einen überarbeitungsbedürftigen Zwergartikel dar, dem noch viele Informationen fehlen. Du kannst der Encyclopædia helfen, indem du ihn erweiterst und nach der Beseitigung der Mängel diesen Hinweis entfernst.

Die Edith-Carstensen-Stiftung wurde 1996 in Lübeck errichtet. Durch sie werden bedürftige Familien unterstützt – insbesondere durch Beihilfen zu gemeinsamem Familienurlaub –, in denen krebskranke Kinder leben. Die Stiftung arbeitet mit der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, zusammen. Die Stifterin Edith Carstensen gehört dem Stiftungsausschuss an, der die jährlichen Zinserträge zur Verfügung stellt.

Weblinks

Einzelnachweise

717-image02814.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres dazu findest du evtl. auf der Diskussionsseite, in der Versionsgeschichte oder im Quelltext des Artikels. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Vorher jedoch nicht!
Belege???--Encyclopædia 08:32, 9. Jan. 2014 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.