FANDOM


Dynamisches Skonto (engl. dynamic discounting) beschreibt eine Methode für eine vorzeitige Begleichung von Forderungen eines Kreditoren durch den Debitor im gewerblichen Bereich. Hierbei wird als Gegenleistung für die vorzeitige Zahlung dem Debitor ein Skonto eingeräumt. Wie das klassische Skonto, wird das dynamische Skonto auch über einen Rahmen definiert. Als Beispiel eine Zahlungsbedingung mit einem Zahlungsziel von 60 Tagen netto oder 10 Tage Zahlungsziel bei 2% Skonto. Im dynamischen Skonto ist jedoch innerhalb dieses Rahmens jederzeit eine Abstimmung zwischen Kreditor und Debitor möglich. Die Abstimmung findet in der Regel durch eine spezielle Software statt, die sowohl eine Motivation des Kreditors nach früherer Zahlung, als auch eine Motivation des Debitors nach einem günstigeren Preis moderieren muss und in der Regel über einen Marktplatz, eine Art Auktion oder ein Portal die jeweiligen Interessen auszugleichen sucht.

Weblinks

E-Procurement: Dynamic Discounting als intelligentes Finanzierungsinstrument - computerwoche.de. In: www.computerwoche.de. Abgerufen am 16. Juni 2016.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.