FANDOM


Doug Cherry (vermutlich Douglas Cherry; * unbekannt; † 11. September 2001 in New York City, New York) war ein Opfer des durch die Terroranschläge am 11. September 2001 zerstörten World Trade Centers.

Verlauf

Cherry befand sich am Morgen des 11. Sptember 2001 zusammen mit Kevin Cosgrove oberhalb der Einschlagstelle im 105. Stockwerk des Südturmes, der kurz zuvor, wie der Nordturm auch, von einer Boeing 767 im terroristischen Akt schwer getroffen wurde und ebenfalls in Brand geriet. Eine Flucht vor den kerosinbedingten Flammen war für Cherry und seine 174 Kollegen der Aon Corporation unmöglich, da sich das Feuer direkt unter ihnen befand und ausbreitete. Die Fluchtwege nach unten waren voller Rauch und die Aufzüge funktionierten nicht mehr. Daraufhin wählte Cosgrove die Notfallrufnummer der Feuerwehr von New York und bat um Hilfe. Er berichtete kurz vor dem Einsturz des Südturmes von zwei gebrochenen Scheiben und erwähnte seinen Arbeitskollegen Cherry während des Gespräches namentlich.

Beide starben noch während des Telefonates, als der Südturm einstürzte und die Verbindung mit dem Notruf unterbrach. Dieser Anruf ging in die amerikanische Geschichte ein.[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 911 Call from inside World Trade Center September 11, 2001, abgerufen am 8. Oktober 2013 von YouTube
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.