Fandom


Die Verratenen ist ein Abenteuerroman von Ursula Poznanski.

Handlung

Die fiktionale Handlung spielt in der Zukunft, in der der größte Teil der Erde unwirtlich geworden ist. Einige Menschen konnten sich in die rettenden Sphären retten. Die Sphärenbewohner werden nach und nach zu einer elitären Oberschicht, auch wenn der Kontakt der Sphärenbewohner zu den Anderen (von den Sphärenbewohnern auch abwertend „Prim“ genannt) bei den meisten sehr gering ist.

Die Geschichte wird von der Figur Ria erzählt, die in einer der Sphären studiert. Durch einen Zufall erfährt sie, dass sie mit fünf anderen erfolgreichen Studenten getötet werden soll. Während einer Zugfahrt, an der genau diese sechs Studenten teilnehmen, steigen einige Sentinel (Ordnungskräfte) ein und versuchen sie zu töten, allerdings können sie entkommen und befinden sich nun außerhalb der Sphären.

Auszeichnungen und Nominierungen

Pressestimmen

  • „Mit einer stetigen Steigerung der Spannung und immer tieferen Verstrickungen, die den Leser einfach nicht mehr loslassen.“[1]
  • „Ein raffinierter Thriller, der nachdenklich stimmt.“[2]

Einzelnachweise

  1. Mathias Ziegler: Willkommen in der Dystopie. Wiener Zeitung, 28. März 2013
  2. Joseph Anton Kruse: Jugendbuch: Die Verratenen. Westdeutsche Zeitung, 25. Januar 2013
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.