Fandom


Dennis Ritter (* 21. März 1974 in Essen) ist ein deutscher Arzt und Sanitätsoffizier der Bundeswehr, seit Juni 2009 im Dienstgrad Oberstabsarzt.[1] Er ist Personaldezernent und zugleich Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmedizin am Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz. Außerdem ist er dort im Rahmen der zivil-militärischen Zusammenarbeit zwischen der Bundeswehr und der ADAC Luftrettung GmbH Notarzt auf dem Rettungshubschrauber Christoph 23.[2]

Leben

Ritter studierte von 1994 bis 2001 Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Im Jahr 1998 trat er als Sanitätsoffizieranwärter in die Bundeswehr ein. Nach seiner Approbation als Arzt war er von 2001 bis 2004 als Assistenzarzt am Bundeswehrkrankenhaus Hamm tätig. Von 2004 bis 2006 war Ritter Truppenarzt im Sanitätszetntrum Rennerod. Es folgte eine kurzzeitige Tätigkeit von vier Monaten am Bundeswehrkrankenhaus Amberg bevor er m Mai 2006 ans Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz wechselte. Seit 2009 ist er dort Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmedizin und seit 2011 Personaldezernent.[3] Zwischen 2004 und 2007 war Ritter insgesamt dreimal im Auslandseinsatz (ISAF).[1]

Privates

Ritter lebt in Koblenz, ist verheiratet und hat ein Kind.[1] Als Muttersprache gibt er neben Deutsch auch Niederländisch an. Zudem spricht er Englisch und Französisch.[3]

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Britischer Orden für deutschen Lebensretter Website des Sanitätsdienst der Bundeswehr. Abgerufen am 23. Juni 2014.
  2. "Christoph 23 - Ärzte" Website des Christoph 23. Abgerufen am 23. Juni 2014.
  3. 3,0 3,1 "Profil von Dennis Ritter auf xing.com" Website des sozialen Netzwerks XING. Abgerufen am 23. Juni 2014.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.