FANDOM


Das Dekanat Roding gehört zur Region V - Cham des Bistums Regensburg.[1]

Zum Dekanat Roding gehören die folgenden Seelsorgeeinheiten (Stand: 2013):[2][3][4]

Die „führende“ Pfarrei, meistens der Sitz des zuständigen Pfarrers und des Pfarramtes, wird zuerst aufgeführt, die an der Pfarreiengemeinschaft beteiligten Pfarreien sind durch Semikolon getrennt, alle zu einer Pfarrei gehörigen Exposituren, Benefizien und Filialen werden direkt nach der jeweiligen Pfarrei, vor dem trennenden Semikolon, aufgezählt. Die Liste ist alphabetisch nach den Ortsnamen der führenden Pfarreien geordnet.

  • Pfarrei St. Johannes der Täufer, Stamsried, dazugehörig das Kuratbenefizium St. Vitus, Pösing
  • Pfarrei St. Pankratius, Roding, dazugehörig die Pfarrei Mariä Namen, Neubäu, die Expositur Hl. Dreifaltigkeit, Strahlfeld, und die Expositur Mariä sieben Schmerzen, Trasching
  • Pfarrei St. Nikolaus Walderbach
  • Pfarrei St. Laurentius, Wald, dazugehörig die Expositur St. Jacobus, Süßenbach, und die Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Zell
  • Pfarrei St. Sebastian, Falkenstein
  • Pfarrei St. Laurentius, Rettenbach, die Pfarrei St. Valentin, Arrach, und das Benefizium St. Nikolaus, Ebersroith
  • Pfarrei St. Michael, Michelsneukirchen, das Benefizium St. Ägidius, Dörfling, und die Pfarrei Maria Immaculata, Schorndorf

Weblinks

http://www.dekanat-roding.de/html/pfarreien.html

Einzelnachweise

  1. Regionen und Regionaldekane in der Diözese RegensburgDiözese Regensburg
  2. Dekanat Roding - Pfarreien
  3. Jakob Schötz: Seelsorgeeinheiten im Bistum Regensburg endgültig festgelegt. Pressemitteilung. In: Unabhängiges katholisches Nachrichtenportal. Bistums Regensburg, 26. Februar 2003, abgerufen am 21. Dezember 2013.
  4. Manfred Müller (Hrsg.): Matrikel des Bistums Regensburg. Verlag des Bischöflichen Ordinariats Regensburg, 1997


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.